Praxiszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag  7.30 – 19.30 Uhr  |  Mittwoch  7.30 – 18.00 Uhr  |  Freitag  7.30 – 13.00 Uhr

Gerätegestützte Krankengymnastik

Geräte gestützte Krankengymnastik Geräte gestützte Therapie

Die Gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform, bei der Patienten unter therapeutischer Aufsicht Übungen an medizinischen Trainingsgeräten durchführen. Der Aufbau und die Durchführung der Übungen basieren dabei auf den Grundsätzen der medizinischen Trainingslehre.

Durch den Einsatz der Gerätegestützten Krankengymnastik können wir z. B.:

  • Kraft, Kraftausdauer, Koordination, Schnelligkeit und Flexibilität der Muskulatur normalisieren und verbessern
  • die Muskelstruktur bei strukturellen Schädigungen verbessern
  • die Muskeldurchblutung und Sauerstoffausschöpfung verbessern
  • Funktionen des Atmungs-, Herz-, Kreislauf- und Stoffwechselsystems verbessern
  • Funktionelle Bewegungsabläufe automatisieren
     

► Wirbelsäulengymnastik nach Pilates

► Wirbensäulengymnastik nach Dr. Smisek

► Schlingen assoziiertes Muskeltraining

► Faszientraining

Verordnungsfähig durch den Arzt oder Nutzung der Geräte auf Privatbasis.